Bomann DR 448 CB Dörrer, funktioniert einwandfrei

Ich habe den dörrer zur herstellung von trockenfleisch bestellt. Die erste ladung beef jerky ist fertig und ich bin begeistert. Die verarbeitung ist für 28 € völlig in ordnung. Wer günstig eigenes beef jerky herstellen will sollte hier zuschlagen. Während dem dörren sollte man die etagen ca. Jede stunde mal tauschen, also unterste nach oben.

Auch auf die gefahr hin opfer eines wütenden vegetariers***storms zu werden, habe das gerät zur herstellung von beef jerky gekauft und dafür ist es perfekt. Am einfachsten ein reichliches kilo rouladen in streifen schneiden, marinieren, einziehen lassen und dann etwa 6-8 stunden trocknen lassen. Wichtig: zwischendurch die lagen “durchrotieren” lassen.

Der dörrautomat funktioniert einwandfrei. Die zwei temperatur-stufen reichen für den normalbetrieb aus. Ich kann das gerät auf jeden fall weiterempfehlen. Für fruchtleder oder andere flüssige nahrungsmittel einfach backpapier zuschneiden und auf die etagen legen, damit nichts runterläuft. Hier sind die Spezifikationen für die Bomann DR 448 CB Dörrer:

  • Dörrer trocknet Obst, Gemüse, Kräuter, Fleisch und mehr. Reich an Vitalstoffen für Wohlbefinden, Fitness und Gesundheit
  • 2 Temperaturstufen
  • Variabler Einsatz durch 5 große, transparente und stapelbare Ebenen (leichte Reinigung)

Habe mir den dörrautomaten bestellt um damit beef jerky herzustellen. Dafür ist das gerät bestens geeignet, das marinierte fleisch war nach ca. Wie in den anderen rezensionen beschrieben habe ich die lagen ein paar mal durchgetauscht mit einem wie ich finde top ergebnis. In der größe ist das gerät völlig ausreichend, habe knapp 1,3 kg rindfleisch in dünnen streifen darin verstaut was dann knapp 500 g leckeres beef jerky ergeben. Zum herstellen von trockenfleisch eignen sich am besten vorgefertigte rouladen, diese einfach in dünne streifen schneiden und in einer selbst hergestellten marinade für 24 stunden einlegen. 1,3 kg fleisch besteht aus130 ml soja sauce150 ml worcester sauce100 ml teriyaki sauce mit feinen knoblauchstücken 30 ml flüssigrauch (liquid smoke von stubbs)das eingelegte fleisch nach den 24 stunden im kühlschrank auf etwas küchenkrepp ausbreiten und von der überflüssigen marinade befreien(die überschüssige feuchte marinade würde sonst den trocknungsvorgang unnötig verlängern)die fleischstreifen dann auf den 5 etagen des dörrers auspreiten und dann im automaten einlegen. Das gerät auf stufe 2 einstellen und die etagen immer nach ca.

Habe mittlerweile locker 15 kg beef jerkey selbst gemacht. Das gerät läuft einwandfrei und ist leicht zu reinigen.

Kommentare von Käufern :

  • toll & funktional
  • super preisleistung verhältnis und auch super im gebrauch
  • Toller Dörrautomat

Top verkäufer super gerät. Für das wofür ich das gerät haben wollte gebe ich fünf sterne ich mache fleisch in dem gerät und das schmeckt der ganzen familie. Besten Bomann DR 448 CB Dörrer

Tags:
One Comment