Tristar Reiskocher 1 – einfache Bedienung, lecker Reis

Gut mit kleinen abstrichen. . Der reiskocher macht was er soll. Wie schon andere hier geschrieben haben, brät die untere schicht des reis leicht an -dem lässt sich jedoch mit der beigabe von etwas Öl am boden des kochers begegnen. Für mein dafürhalten wird der reis bei den empfohlenen dosierungsmengen etwas zu hart – das kann aber auch daran liegen, dass ich den 1,5 l kocher habe und meistens nur 1-2 portionen mache – hier hilft es alerdings auch, wenn man einfach mehr wasser beigibt als vorgschlagen. Wie bereits erwähnt, schaltet sich der kocher nach dem kochen in den warmhaltemodus. Es gibt keinen ein/aus-schalter, man muss also den stecher ziehen. Ein Überlaufen von wasser – wie es hier einige beschrieben haben – kommt bei mir nicht vor. Und ich hatte den kocher nun schon einige male in betrieb. Ich vermute dies hängt damit zusammen, dass die leute bei denen das passiert ist den reis vorher nicht gewaschen haben (steht aber auch alles ind er anleitung). Die reinigung ist unkompliziert: einfach den inneren kochbehälter mit wasser ausspülen und mit einem tuch oder schwamm nachwischen.

Lecker reis der immer gelingt. Selbst nach 4jahren einsatz. Also ich habe den reiskocher jetzt schon 4 jahre lang im einsatz und er funktioniert immer noch wie am ersten tag. Wir holen uns immer ein großen sack reis vom chinaladen der schön klebt und duftet. Wenn man sein lieblings-reis gefunden hat ist es super einfach ihn zuzubereiten, wir nehmen immer pro messbecher reis genau ein messbecher wasser und lassen den reis danach noch 10 minuten ruhen wenn er vom kochen zum warmhalten umspringt. Der geschmack ist einfach um einiges besser wie beim beutel reis, der größte vorteil ist aber das man nichts falsch machen kann und die küche immer sauber bleibt weil kein wasser über kocht oder ähnliches. Am besten ist aber, dass der reis warm bleibt wenn man ihn im topf lässt, so kann man für eine feier oder essen mit freunden immer neuen warmen reis nachholen der selbst nach einer stunde noch super schmeckt. Würde ihn sofort neu kaufen wenn er mal kaputt gehen sollte, denn er ist sein geld wertbilder zeigen den zustand nach 4 jahren dauer einsatz.

  • Kocht den Reis gut, aber Thermosicherung brennt regelmäßig durch
  • Mein Sushi-Reis-Kocher
  • Benutze oft, würde aber nicht noch mal kaufen

Ich habe von meinem mann einen sushi-kurz geschenkt bekommen, bei dem ich gelernt habe, dass man den besten sushi-reis mit so einem kocher zubereiten kann. Seitdem benutze ich ihn sehr oft, wenn wir sushi machen oder gar ein viele mengen an reis benötigen. Den reis braucht man nur nach anleitung des herstellers mit wasser ansetzen, dann startet man das gerät und es dampfgart quasi den reis. Mir ist noch nie etwas angebrannt (im topf allerdings scon mehrmals 🙁 ). Zusätzlich bietet das gerät noch eine warmhaltefunktion, damit der reis nicht auskühlt. Mit dabei ist noch ein kleiner messbecher sowie ein schaber/rührer. Die reinigung ist auch ganz einfach und bequem. Einfach die kochschüssel aus dem gerät nehmen und abwaschen. Ich selbst habe mich nich nicht getraut, sie in den geschirrspüler zu geben, aber mit der hand gehen mühelos alle reisreste ab.

Gutes preis-leistungs-verhältnis. Vorweg: ja der reis “backt” am boden etwas an – das haben alle reiskocher gemeinsam und den gleichen effekt hat man auch in einem topf auf dem herd, wenn man darin nicht rührt. Daher ist dies für mich also kein kauf- oder bewertungskriterium gewesen. Insgesamt ist der reiskocher ein gutes gerät, bei dem preis und leistung stimmen. Ich koche darin sowohl basmati/jasmin, parboiled als auch sushi-reis (inkl. Alles klappt wunderbar, wenn man einmal den dreh der dosierung (nach eigenem geschmack) heraus hat. Besonders erwähnenswert ist die kapazität, man bekommt darin eine gute portion reis für 5-6 personen zubereitet. Wie bei allen reiskochern sollte man sich überlegen, ob man oft genug reis damit kocht – denn das gerät nimmt natürlich platz weg.

Merkmal der Tristar Reiskocher 1,5L, RK-6112

  • Inhalt 1,6 Liter
  • Transparenter Deckel mit Messbacher und Löffel
  • Beleuchteter Schalter und Warmhaltefunktion
  • Sicherheits-Trockengehschutz
  • Automatische Abschaltung

Das preis/leistungsverhältnis ist top . Und es ist ein sehr guter artikel. Würde diesen artikel immer wieder kaufen, macht super reis der einen guten geschmack hat. Würde jeden den reiskocher empfehlen, ich finde er ist bessr, als den reis in einem normalen topf gekocht. Meiner meinung nach, ist er ideal für bis 4-5 personen.

– bei mir nun schon lange zeit in verwendung und immer noch geliebt 🙂 da unproblematisch in der verwendung und unproblematisch in der reinigung. Für mich ein grosses plus hat der abnehmbare deckel, was die reinigung des kochers sehr vereinfacht, da nur deckel und einsatz in die spüle müssen und der rest eigentlich sauber bleibt beim reiskochen. Reiskochen funktioniert auch super, ich gebe allerdings immer eine spur mehr wasser dazu, das liegt allerdings nur dran, dass ich meinen reis halt lieber weich statt al dente mag. Sobald die warmhaltefunktion anspringt, ziehe ich allerdings den stecker, da sich bei längerem “warmhalten” der reis am boden anlegen kann. Sollte ich zuviel wasser erwischt haben, lasse ich einfach noch ein bisschen nachlaufen in der warmhaltefunktion. . Praktisch – günstig – gut, würde ich mir sofort wieder kaufen. Besten Tristar Reiskocher 1,5L, RK-6112 Einkaufsführer

Tags:
One Comment