TZS First Austria – 2000 Watt Infrarot-Kochplatte 20cm Kochfeld geeignet für 12 – 26cm Töpfe| jedes Geschirr | Glaskeramik-Kochplatte | Einzel-Kochplatte | Timer | Tastensperre | Überhitzungsschutz, Macht was es soll

Ich verwende die kochplatte auf meinem dauercampingplatz und bin wirklich begeistert. Sie ist nicht nur schön groß, so dass auch große töpfe und pfannen drauf passen, sie wird auch blitzschnell heiß. Wasser kocht schon kürzester zeit und in der pfanne kann man auch fast direkt mit brutzeln beginnen. Finde ich auch deshalb toll, weil der strom auf dem campingplatz teuer ist und ich diese platte so aber nur kurz laufen lassen muss 🙂 eindeutig 5 sterne.

2000w 20cm infrarot-kochplatte. Diese kochplatte erfüllt alle unsere erwartungen und noch() sieht auch sehr “schmuck” aus. Allerdings traue ich der bedruckten folie als bedienfeld keine auch nur annähernd “ewige” lebensdauer zu.

Erleichterung und ersparnis. . Der kocher funktioniert super. Wis haben uns einen induktionsherd gekauft und wollten unsere beiden großen töpfe zum marmelade oder großfamiliensuppe zu kochen nicht neu anschaffen da wir diese selten brauchen. Dafür brauchen wir dieses separate kochfeld für unmagnetische töpfe. Hier sind die Spezifikationen für die TZS First Austria – 2000 Watt Infrarot-Kochplatte 20cm Kochfeld geeignet für 12 – 26cm Töpfe| jedes Geschirr | Glaskeramik-Kochplatte | Einzel-Kochplatte | Timer | Tastensperre | Überhitzungsschutz:

  • 2000 Watt Infrarot-Glaskeramik-Kochplatte mit effektiven langlebigen Energiesparenden infrarot Heizelement
  • 20cm Kochfeld geeignet für 12 – 26cm Töpfe | für jedes Kochgeschirr geeignet | Leistungsstufe 1 – 10
  • in 30 Sekunden auf 300°C | maximal Temperatur 400°C | extrem harte Kristallitglas-Kochfeld
  • bis 2 Stunden Timer zuschaltbar für Gulasch oder ähnliches | Tastensperre-Funktion über Schlosssymbol
  • 3 integrierte Sicherheitsfunktionen – Überhitzungsschutz, Überspannungsschutz, Dauerspannungsschutz

Ich hatte aufgrund von machen kommentaren bedenken, dass es mit dem kochen nicht so gut klappt. Diese bedenken haben sich nicht bestätigt. Die kochplatte bringt wasser sehr wohl zum kochen, milch etc. Ich benutze sie gern, wird sehr schnell heiss. Kleines manko sind der laute und sehr lang laufende lüfter nach gebrauch und die folie auf dem bedienfeld. Die ist ein bisschen mickrig, leicht zu beschädigen. Ansonsten macht das teil seinen job sehr gut.

Tzs first austria – 2000 watt. Ja darauf haben wir schon lange gewartet. Ein tolles gerät,jetzt wird der fisch nur noch auf dem balkon gegart. Oder auch zum braten gedacht für alle arten. Ein tolles produkt , innerhalb von sekunden ist es auf der stufe 10 heiß. Und jederzeit würden wir dieses produkt wieder kaufen.

Kommentare von Käufern :

  • Gut mit zwei kleinen Abzügen, Preis super
  • Kochplatte für den Balkon
  • Infrarot Kochplatte günstig und sehr gut

Tut was es soll (aber schön ist anders). Dies ist ein klassisches kochfeld das “richtig heiss” wird und ohne induktion arbeitet. Die kochplatte selbst ist aus glaskeramik/ceran und heizt mit 2000w schneller als viele schwächere herdplatten, das ganze gerät ist mit seiner einzelplatte aber nicht kleiner als ein domino-einbaufeld mit zwei platten. Punktabzug gibt es für das sehr laute kühlgebläse und die billig wirkende folientastatur, die schnell verkratzt. Mit einem timer kann sich die platte selbst ausschalten, die zeit dafür kann man in 5-minutenschritten bis zu maximal 2 stunden programmieren. Die versprochenen temperaturprogramme gibt es nicht, man kann die platte in schritten von 1-10 einstellen, das wars. Die tragbare platte ist ein brauchbares gerät für umzüge, betriebsfeste und ähnliche gelegenheiten, aber für den haushalt kein vollwertiger ersatz zu einer einbauplatte, schon weil nur große töpfe die platte voll abdecken und man z. Nudeln und sauce nicht gleichzeitig kochen kann. Besten TZS First Austria – 2000 Watt Infrarot-Kochplatte 20cm Kochfeld geeignet für 12 – 26cm Töpfe| jedes Geschirr | Glaskeramik-Kochplatte | Einzel-Kochplatte | Timer | Tastensperre | Überhitzungsschutz

One Comment